AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma „Turbolader123“

1. Leistungsbeschreibung

Wir bieten in unserem Online-Shop neue und gebrauchte Turbo-Lader für Kfz verschiedener Hersteller an. Die genaue Beschreibung ergibt sich aus der jeweiligen, detaillierten Produktbeschreibung.

Darüber hinaus bieten wir die Möglichkeit, defekte Turbo-Lader zur Reparatur an uns einzuschicken.

 

2. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen uns und den Kunden unseres Online-Shops sowie unseres Reparaturangebots.

Der Vertrag kommt zustande zwischen Turbolader123 und unserem Kunden. Unser Kunde kann dabei Verbraucher oder Unternehmer sein. Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist dabei jede natürliche Person, die unser Angebot in Anspruch nimmt, ohne dass dies ihrer gewerblichen, noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

 

3. Vertragsschluss

Die Produktpräsentationen in unserem Online-Shop stellen kein rechtlich bindendes Angebot dar. Sie sind lediglich eine unverbindliche Einladung an den Kunden, uns ein Angebot für einen Vertragsschluss bzw. für den Ankauf eines neuen oder gebrauchten Turbo-Laders zu unterbreiten. Mit dem Anklicken des Buttons „Kaufen“ gibt der Kunde ein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages mit uns ab. Der Vertrag zwischen uns und dem Kunden kommt erst zustande, wenn wir das Angebot des Kunden durch Versand einer Bestätigungs – E-Mail annehmen. Besagte Auftragsbestätigung per E-Mail enthält zugleich alle relevanten Informationen für den Kunden zu seiner Bestellung.

Der Kunde kann Reparaturanfragen für defekte Turbo-Lader telefonisch oder per E-Mail an uns richten oder seine Reparaturanfrage konkludent durch Zusendung des Turbo-Laders an uns stellen. Der Vertrag über die Reparatur des Turboladers kommt erst nach Bestätigung des Reparaturauftrages durch uns per E-Mail zustanden. Wir behalten uns ausdrücklich vor, bei irreparablen Turbo-Ladern oder Geräten, die nur mit unverhältnismäßigem Aufwand zu reparieren sind, den Reparaturauftrag abzulehnen.

Der Bestellvorgang in unserem Onlineshop läuft wie folgt ab:

  1. Auswahl des Produkts
  2. Speichern des Produkts im Warenkorb durch den Button „In den Warenkorb“

Der Vorgang kann beliebig oft Wiederholt werden. Nach Abschluss des Einkaufs bzw. Auswahl aller gewünschten Produkte läuft der Vorgang wie folgt weiter ab:

  1. Klicken auf „Warenkorb“
  2. Prüfung der Angaben im Warenkorb
  3. Bestätigung der Angaben durch den Button „Weiter zu Zahlung und Versand“
  4. Angabe von Lieferadresse und, falls abweichend, Rechnungsadresse
  5. Bestätigung durch Button „Weiter zu Zahlung und Versand“, Auswahl der Versandart (der Kunde wird hier über die möglichen Versandarten und die damit jeweils verbundenen Kosten und Risiken informiert)
  6. Auswahl der Zahlungsmöglichkeit (Paypal, Überweisung, etc.)
  7. Bestätigung der AGB & Kenntnis der Widerrufsbedingungen
  8. Nochmalige Prüfung aller Angaben, Lieferbedingungen, Produktbeschreibungen und Preisangaben
  9. Verbindliche Bestellung durch Betätigung des Buttons „Kaufen“

Unsere Beauftragung mit der Reparatur eines Turboladers läuft wie folgt ab:

  1. Sie senden uns den Turbo-Lader auf eigene Kosten zu
  2. Wir prüfen den Turbo-Lader und teilen Ihnen per E-Mail mit, ob wir den Reparaturauftrag annehmen
  3. Sofern wir den Reparaturauftrag annehmen, teilen wir Ihnen auch die hierfür entstehenden Kosten und Liefergebühren mit
  4. Sofern wir den Reparaturauftrag annehmen, überweisen Sie unsere Vergütung vorab
  5. Nach Eingang der Zahlung führen wir die Reparatur durch und senden Ihnen ihren Turbo-Lader zurück

 

4. Preise und Zahlungsabwicklung

Alle auf unserer Website angegebenen Preise, sowohl beim Kauf im Online-Shop als auch bei Reparaturangeboten, sind Endpreise inkl. der gesetzlichen MwSt. und exkl. Versandkosten, die extra aufgeführt werden.

Als Zahlungsmöglichkeiten stehen dem Kunden Paypal und Vorkasse per Überweisung zur Verfügung.

Entscheidet sich der Kunde für Vorkasse, so ist er verpflichtet, die Zahlung unverzüglich nach Vertragsschluss vorzunehmen. Die notwendigen Bankdaten werden ihm in einer separaten E-Mail mitgeteilt. Die Bestellung wird erst bearbeitet, nachdem wir den Geldeingang bei uns feststellen können. Es werden keine Gebühren für die Bezahlung erhoben.

Bei Zahlung über PayPal muss der Kunde sich grundsätzlich bei diesem externen Dienstanbieter registrieren. Der Betrag wird im Anschluss an die Bestellung unserem Konto gutgeschrieben.

 

5. Lieferung, Versand

Die Lieferzeit für die in unserem Online-Shop angebotenen Produkte beträgt höchstens zwei Wochen. Die Lieferzeit bei zur Reparatur eingeschickten Turbo-Ladern ist abhängig vom Umfang und der Dauer der Reparaturarbeiten.

Sollte ein Produkt ausnahmsweise einmal nicht lieferbar sein, so werden wir den Kunden hierüber unverzüglich informieren und geleistete Zahlungen erstatten. Gleiches gilt, wenn ein Turbo-Lader, den wir zunächst zur Reparatur angenommen haben, sich wider Erwarten und entgegen unserer ersten Einschätzung als nicht mehr oder nur mit unverhältnismäßigem Aufwand reparabel erweist.

Der Versand erfolgt sowohl bei Lieferung von in unserem Online-Shop erworbenen Produkten, als auch bei der Rücksendung von reparierten Turbo-Ladern kostenpflichtig in einem versicherten Paket. Die Kosten hierfür betragen je Turbo-Lader … EUR.

 

6. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung behalten wir uns das Eigentum an dem in unserem Onlineshop erworbenen, an den Kunden gelieferten Produkt vor.

 

7. Widerrufsrecht

Sofern der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist, steht ihm hinsichtlich der in unserem Online-Shop erworbenen Produkte ein Widerrufsrecht zu, über das wir ihn wie folgt belehren:

 

WIDERRUFSBELEHRUNG

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

 

8. Gewährleistung

Ist der Kunde Verbraucher, so gelten die gesetzlichen Bestimmungen über die Gewährleistung mit der Ausnahme, dass beim Kauf von gebrauchten Turbo-Ladern über unseren Online-Shop die Gewährleistungsansprüche des Kunden innerhalb eines Jahres verjähren.

Ist der Kunde Unternehmer, so gilt für seine Gewährleistungsansprüche grundsätzlich, also auch beim Kauf von Neugeräten, eine Verjährungsfrist von einem Jahr.

Unsere Gewährleistung bezieht sich ausschließlich auf die von uns erbrachten Leistungen, d. h. auf die Reparaturleistung und die Verbauten Ersatzteile bzw. die gelieferten Turbo-Lader. Sie erstreckt sich nicht auf den Einbau der Geräte durch den Kunden in sein Fahrzeug.

 

9. Datenschutz

Der Kunde erklärt sich mit der Speicherung seiner personenbezogenen Daten zur Durchführung des Vertrages einverstanden. Wir werden personenbezogene Daten nur an unsere Partner weitergeben, soweit dies zur Durchführung des Vertrages unbedingt notwendig ist. Eine ausführliche Erläuterung zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

10. Haftung

Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie im Falle von Personenschäden uneingeschränkt, für leichte Fahrlässigkeit jedoch nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, sowie bei uns zu vertretender Unmöglichkeit und bei Verzug. Die Haftung ist auf den vertragstypischen Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen wir bei Vertragsschluss auf Grund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen mussten.

Außerdem haften wir für Schäden uneingeschränkt, für die zwingende gesetzliche Vorschriften, wie z.B. das Produkthaftungsgesetz, eine Haftung vorsehen.

Die Haftungsbeschränkungen gelten sinngemäß auch für unsere Erfüllungsgehilfen.

Wir haften ausdrücklich nicht für Schäden, die durch unsachgemäßen Einbau der gelieferten oder durch uns reparierten Turbo-Lader am Fahrzeug des Kunden oder von Dritten entstehen. Gleiches gilt für hierdurch verursachte Personenschäden oder Schäden an sonstigen Eigentumsgegenständen des Kunden oder von Dritten. Kunden oder Dritten, die von uns gelieferte oder reparierte Turbo-Lader in ihr Fahrzeug einzubauen beabsichtigen, empfehlen wir dringend, dies durch eine qualifizierte Autowerkstatt vornehmen zu lassen.

 

11. Schlussbestimmungen

Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Soweit es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann im Sinne des HGB handelt, ist ausschließlicher Gerichtsstand Berlin. Gleiches gilt, wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat.

Sollten einzelne Bestimmungen der vorliegenden AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der AGB im Übrigen hierdurch nicht berührt.